SRZP

Arbeitsvideos

Arbeitsvideos: Szene 8

"Simulation und Reduktion von Zwangsma√ünahmen in der Psychiatrie". Wir zeigen einen kurzen Ausschnitt aus einem einst√ľndigen Arbeitsvideo des SRZP-Projektes mit der Re-Inszenierung einer gef√§hrlichen Alltagssituation in einer psychiatrischen Akutstation. In dieser Kasuistik steht die Frage im Vordergrund: "Warum deeskaliert die gef√§hrlich Situation?". Die Transskripte, Film- und Prozessanalysen geben √ľberraschende Antworten. Der K√ľrze wegen kann die vorangegangene psychodramatische Arbeit und das nachfolgende Rollenfeedback sowie das Gruppen-Experten-Interview nicht gezeigt werden.

Arbeitsvideos: Szene 8 mit Parameterdarstellung

"Simulation und Reduktion von Zwangsma√ünahmen in der Psychiatrie". Wir zeigen einen kurzen Ausschnitt aus einem einst√ľndigen Arbeitsvideo des SRZP-Projektes mit der Re-Inszenierung einer gef√§hrlichen Alltagssituation in einer psychiatrischen Akutstation. Hier ein Beispiel f√ľr eine zum Videoablauf parallele Beschreibung der Interaktion in Gef√§hrdungssituationen durch Kommunikationsparameter, die aus der Sprechakttheorie abgeleitet sind (ab Min 2:42)

Arbeitsvideos: Interview Prof. Dr. Bleich mit automatisierten Spracherkennung

Dieses SRZP-Video (Interview mit Hilfe eines Lavalier-Mikrofons) dient nur zur Demonstration der sprecherunabhängigen, automatisierten Spracherkennung durch unsere Kooperationspartner. Die Erkennungsrate ist schon ganz gut, kann aber durch Hinterlegung eines themenspezifischen Lexikons (Psychiatrie, Semiotik, Konfliktprävention) erheblich gesteigert werden.